Sommer in Himmelsreich Teil 2

            Burg und Kloster

Pat und Tim, die beiden Cousins aus der Großstadt, müssen die Sommerferien bei ihrer Großmutter in einem Dorf verbringen. Darüber sind sie anfangs alles andere als begeistert. Das ändert sich, als sie von einem märchenhaften Schatz erfahren, der auf dem weitläufigen Gelände des ehemaligen Schlosses ver-graben sein soll, in dem die Großmutter wohnt. Er stammt angeblich aus dem Mittelalter. Doch die Hinweise auf einer vermeintlichen Schatzkarte erweisen sich allesamt als falsch. Und es gibt noch andere Leute, die ebenfalls an den Reichtümern aus vergangener Zeit interessiert sind. Ihre Gier spaltet das Dorf in Befürworter und Gegner, wie Pat und Tim bei der Begegnung mit den Kindern des Dorfes erfahren müssen.
Pat, der unter dem Schloss einen Geheimgang entdeckt hat, folgt gemeinsam mit Tim dem Verlauf dieses Ganges, der an einer schmalen Holztür endet. Dahinter liegt ein Gebäude, das von Mönchen bewohnt wird. Haben sie das sagenumwobene Kloster Himmelsreich entdeckt, nach dem die Gegend benannt worden ist? Oder wird hier ein Film über das Mittelalter gedreht? Und was hat die erneute Begegnung mit dem kleinen Glatzkopf zu bedeuten?
Was Pat und Tim bisher nicht wissen: Sie sind nicht nur Beobachter, sie wurden und werden auch selbst beobachtet …

Für alle Leser ab 10 Jahre

Sommer in Himmelsreich Teil 1 - Burg und Kloster
Hardcover A5, 2016 
207 Seiten 
12,50 € 
zu bestellen unter: info@zwiebelfischverlag.de 
                    oder im Buchhandel unter Angabe der 
                    ISBN: 978-3-935448-16-1